Wir beraten Sie gern! Telefon +49 (0) 2861 620 78

info@heizoelborken.de

Heizöl sparen – Heizöl Spartipps

In deutschen Haushalten schlagen Heizkosten mit durchschnittlich sechzig bis achtzig Prozent des gesamten jährlichen Energieverbrauches zu Buche. Weitere zehn Prozent macht die Wassererwärmung aus. Grund genug sich mit dem Thema Heizöl sparen intensiv zu beschäftigen.

 

Mit unseren Experten-Heizöl-Spartipps sind Sie für die nächsten Kälteperioden bestens gewappnet.

 

Marktlage und Preisentwicklungen verfolgen

 

Das richtige Timing ist beim Heizölkauf das A und O. Wie beispielsweise Aktien so unterliegt auch der Heizölpreis täglichen Schwankungen.Um günstiges Heizöl zu erstehen beobachten Sie daher am besten die Preis- und Marktentwicklung über einen längeren Zeitraum um Trends zu erkennen und den richtigen Zeitpunkt für Ihren Heizölkauf zu ermitteln.

 

Auch wenn Ihr Heizöltank noch nicht leer ist, lohnt der Kauf bei entsprechender Marktlage.

 

Transportkosten sparen

 

Lassen Sie uns Freiheiten beim Liefertermin – so können wir unsere Mengen und Routen optimieren und Transportkosten für Sie einsparen.

 

Richtige Wartung

 

Nur eine perfekt justierte Heizanlage garantiert eine optimale Verbrennung und liefert das beste Ergebnis. Lassen Sie Ihre Anlage daher mindestens einmal im Jahr von einem Fachmann warten.

 

Sparen Sie nicht bei der Modernisierung

 

Im Vergleich zu alten Heizkesseln sparen moderne Öl-Brennwertheizgeräte bis zu 40 Prozent Energie. Auch über eine energiesparende Umwälzpumpe sollten Sie nachdenken. Diese spart zwar kein Heizöl, aber kann die Stromkosten um bis zu 80 Euro pro Jahr senken.

 

Lange Lagerzeiten vermeiden

 

Lange Lagerzeiten verringern die Heizölqualität. Das Leeren des Tanks auf circa 15 bis 20 Zentimeter sorgt dafür, dass die Qualität des Öls stabil bleibt.

 

HINWEIS: Leeren Sie den Tank NIEMALS vollständig – Störungen der Anlage durch Öl-Mangel sind so vorprogrammiert.

 

Richtige Wärmedämmung

 

Sorgen Sie dafür, dass die erzeugte Wärme nicht ungehindert die beheizten Räumlichkeiten verlässt. Achten Sie auf gut abgedichtete Türen und Fenster. Noch effektiver Heizöl sparen Sie durch Doppelverglasungen und Dämmfolien hinter den Heizkörpern.

 

Richtige Raumtemperatur

 

Jeden Grad Celsius weniger spart circa 30 Euro im Jahr! Für Wohn- und Büroräume sollte die Zimmertemperatur idealerweise zwischen 18 und 21 Grad liegen. In der Küche sowie im Schlafzimmer sind 16 bis 18 Grad ausreichend.

 

Richtig Lüften

 

Frische Luft transportiert Wärme besser als verbrauchte. Lüften Sie daher drei bis viermal pro Tag mit weit geöffneten Fenstern (Stoßlüften) für circa fünf Minuten. Drehen Sie die Heizung vorher herunter.

 

HINWEIS: Das dauerhafte Lüften mit dem Fenster „auf Kipp“ kühlt die Räume aus und wertvolle Wärme geht verloren.

 

Freistehende Heizkörper

 

Heizkörper sollten die erzeugte Wärme ungehindert freigeben können. Achten Sie darauf, dass diese auf keinen Fall mit Möbeln verstellt oder verkleidet sind. Auch das Trocknen von Wäsche auf den Heizkörpern führt zu erhöhten Kosten und hilft nicht beim Heizöl sparen.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

 

Telefon: +49 (0) 2861 620 78

E-Mail: info@heizoelborken.de

SERVICE

Wir beraten Sie gerne:

Telefon: +49 (0) 2861 620 78

E-Mail: info@heizoelborken.de

KONTAKT
Vermittlung von Brennstoffen, Heizöl - Diesel - Schmierstoffe

Thielkeskamp 21

46325 Borken

© 2018 Michael Korte. All Rights Reserved.

IMPRESSUM  |  AGB  |  DATENSCHUTZ